Artikel mit dem Tag "Diskriminierung"



29. November 2015
Der dritte Teil beendet die Interviewreihe mit den Deutsch-Türken Melih Torcuk und Burak Ötztürk. Lässt man die vorherigen beiden Teile Revue passieren, kann man schlussfolgern, dass die Akzeptanz von Türken bzw. Deutsch-Türken hierzulande steigt. Jede Generation hat es in Deutschland ein wenig besser und bekommt mehr Chancen als die vorherige. Vielleicht kommen wir in einhundert Jahren an den Punkt, an dem Deutsch-Türken genauso akzeptiert sind wie Deutsche selbst. Irgendwann wird kein...
22. November 2015
Der erste Teil unseres Interviews mit Melih und Burak war sehr aufschlussreich, denn in ihren Aussagen steckte viel Wahrheit: „Die Türken haben dabei geholfen, Deutschland voranzubringen.“ Um im Hip-Hop Slang zu bleiben: Sie haben ihre Dues gepayed. Die Gastarbeiter kamen oftmals nur mit einem kleinen Koffer nach Deutschland. Sie konnten kein Deutsch sprechen und haben es trotzdem geschafft, eine Familie mit ihrer Arbeit zu ernähren. Obwohl mancherorts die Fronten verhärtet sind, ist es...
18. November 2015
Über die Diskrimierung von Türken wird hierzulande nur wenig gesprochen. Zwar ist der Missstand zu einem Tabu geworden, aber genau deswegen möchten wir darüber sprechen. Manch ein Deutscher bekommt diverse Benachteiligungen gar nicht mit, denn oftmals sind Deutsche mit Deutschen befreundet und Türken mit Türken. Ausnahmen bestätigen die Regel. Statt miteinander wird immer mehr übereinander geredet. Vor allem in Zeiten, in denen die Angst vor einer Islamisierung die Runde macht, wird...
14. November 2015
Chefket bezeichnet sich selbst als den glücklichsten Rapper der Welt und hat diesem Thema einen ganzen Song gewidmet. In den letzten Jahren konnte er sich einen ausgezeichneten Ruf als Live MC erarbeiten, weil er seine Skills, die er auf Albumlänge zeigt, auch eins zu eins auf der Bühne umsetzten kann. Egal welche Flows oder Pattern: Chefket braucht tatsächlich keinen Backup-Rapper, um ein Konzert in voller Länge geben zu können. Das er auch noch singen kann, erscheint fast als...