Marz - Wenn du das hörst (Video)

Aus dem kommenden Album I love 2 hate

Marz meldet sich mit der ersten Single zu seinem langerwarteten Album I love 2 hate zurück. Das wohl bisher aufwendigste Video des neuen stuttgarter Labels wirscheissengold präsentiert einen fast fünf minütigen Film, der vermutlich mit dem nächsten Clip fortgesetzt wird. Den Beat selber hat Kova gebaut, der aber von der stuttgarter Band die Bixtie Boys tatkräftig unterstützt worden ist. Dadurch kommen wir in den Genuss eines eingespielten Pianos, Drums, Saxophons und Kontrabass. Sowohl die Bandmitglieder selbst als auch Gastauftritte von Sexy Släxi und Johnny Rakete gibt es hier zu bestaunen.


Das könnte dich auch interessieren:

Interview mit MARZ (Teil 1 von 2)

MARZ ist einen sehr geraden und kontinuierlichen Weg gegangen. Er tourte mit seiner Crew (Black n Proud) aus Jugendtagen durch Deutschland und spielte dabei viele kleine Gigs. Von Stuttgart bis in den Ruhrpott, einfach weil es ihm Spaß gemacht hat. Nach einer kleinen Pause ging es wieder weiter. Schon nach dem ersten Solomixtape wurden seine Zuschauerzahlen größer und wachsen seitdem kontinuierlich.

 

Interview mit Kex Kuhl

Grundsätzlich ist Rap immer ein Hybrid, der aus Sprechgesang und einer weiteren Musikrichtung besteht. Beim Rapper Kex Kuhl sieht das Ganze aber irgendwie anders aus, denn er selbst ist der Hybrid. Er fühlt sich sowohl im Rock als auch im Rap wohl und lieh seine Stimme bereits einem Crossover-Projekt. Obwohl sein aktuellster Release 5 und 30 eine ganz klare Hip-Hop-EP ist, schimmert hier und da der Rock etwas durch.

Interview mit Suff Daddy

Suff Daddy gehört hierzulande zu den wichtigsten und prägendsten Producer der instrumentalen Hip-Hop-Szene. Schon sehr früh in seiner musikalischen Karriere hat er seine Liebe für reine Hip-Hop-Beats entdeckt, die keinen Rap mehr benötigen. Zwar wird sein Musikstil gerne mal als Electronica oder Neo-soul bezeichnet, doch am Ende bleibt es Hip-Hop. Denn er führt die alte Tradition fort und setzt beim Produzieren von Musik auf Samples, Drums und Synthies.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0