Xatar - Baba aller Babas

Note: 2


Schon jetzt dürfte feststehen, Xatars aka Baba Unchained Album Baba aller Babas ist grandios! 

Die Kombination aus harten Bässen und scheppernden Drums mit eingespielten Instrumenten sowie Synthesizern sorgen auf einigen Songs für eine G-Funk Atmosphäre (zB. Mein Mantel, Gentleman, AON Crü). Wobei Xatar im Gegensatz zum jungen Dr. Dre mehr auf eingespielte Instrumente setzt als auf Synthesizer. 

Die Inspirationen für das Album stammen deutlich aus den 90ern. Neben dem G-Funk Klassiker The Chronic müssen es Xatar auch die Beats von Nas und Biggi angetan haben. In Baba aller Babas steckt nämlich auch viel Boombap. Diese Fusion aus G-Funk und Boombap sorgt für den typischen AON-Stil. Denn im Großen und Ganzen sind die Beats an die vorherigen AON Releases angelehnt, dazu gehören die Alben bzw. Mixtapes von Schwesta Ewa, Karim oder Ssio. Ebenso wie auf Ssio’s Album BB.U.M.SS.N. finden wir auch auf Baba aller Babas einen Grime Song: Dresscode. 


Dadurch besteht der Unterschied von Xatars Songs zu den seiner Labelkollegen nicht an den Beats, sondern an seinen Raps. Das Album ist eine Mischung aus Representern und Storytellern. In Meine große Liebe rappt er eine Geschichte über seine Vergangenheit mit einer sehr überraschenden Pointe. Gute Nacht mit Haftbefehl - den beiden realsten Gangstern Deutschlands - ist eine bedrohliche Story über Gangrivalität, in der man den beiden jedes Wort abnimmt. Auch wenn die Story auf diese Weise wohl nie passiert ist, scheint sie sehr authentisch.  Meistens mischt er aber Storys und Representer in einem Song zusammen. Denn Hauptthema des Albums sind Xatars Straßenerfahrungen, seine Knasterfahrung („Ich trage von 3 Kontinenten Knastgestank“) und sein Stil (Mein Mantel). Seine Authentizität muss Xatar mittlerweile nicht mehr beweisen, mit seinem Straßenslang unterstreicht er sie nichtsdestotrotz mehrmals. Auf Original gelingt ihm das spielerisch, indem er sich z.B. Bira nennt (kurdisch für Bruder), Qaçax (kurdisch für illegal), oder das Wort Wobirt (Bonner Slang für Wort, wird hier erklärt) benutzt.


Auch die Kunst der Ad-Libs beherrscht Xatar. Dadurch schafft er es im Song AON Crü Crew auf Kugel zu reimen. Simpel wie genial! Xatars Flows sind für jeden Beat einzeln zugeschnitten. Mal leicht abgehakt, mal langsamer, oder wie auf Dresscode sehr schnell. Diese Flexibilität sorgt für genau zwei Dinge. Zum einen killt er auf diese Weise jeden Beat! Zum anderen fesselt er den Hörer bis zum Ende des Albums. Denn diese perfekt gewählten, leicht verständlichen Flows harmonieren mit seiner harten Stimme!

Die Featuregäste sind fast alle keine Überraschung: Die meisten kommen aus dem AON-Umfeld (Kalim, Ssio, Samy, Schwesta Ewa), oder aus Frankfurt (Haftbefehl, Olexesh). 


Doch Achtung: Teesy aus dem Chimperator Camp hat es ebenfalls auf das Album geschafft und ist damit dann doch eine Überraschung. Teesy ist wohl Deutschlands einzige Soul-Stimme. Auf dem gemeinsamen Song Gentleman rettet Teesy die einzige schlechte Performance von Xatar. Man merkt Xatar an, dass er kein kitschiges Liebeslied schreiben möchte, sorgt dafür aber mit manchen Sprüchen für fremdschämen, oder zumindest Kopfschütteln: „Und ich koch' für dich am Abend, dann du für mich am Morgen.

Und der Bra sorgt dafür, dass wir beide dazwischen kochen“. Später heißt es dann: „Nicken zum Beat, trinken zu viel. Crystal für dich, für mich nur Blue Label. Du traust dich, hast Menschenkenntnis.“ Der Song ist aber ein schöner Schritt. Statt frauenverachtlich zu rappen, gesteht er diesen seine Liebe. Das sah bei ihm in der Vergangenheit schon anders aus.


Xatar ist einer der wenigen authentischen Straßenrappern in Deutschland. Unter diesen ist er sowohl raptechnisch als auch im echten Leben am härtesten und zugleich sehr musikalisch. Die Instrumentals sind im Vergleich zu Ssios Album mit weniger Synthesizern, doch ansonsten orientiert sich Baba aller Babas musikalisch sehr an die vorherigen AON-Releases. Besonders an Ssios BB.U.M.SS.N.. Dies ist auch schon der einzige negative Kritikpunkt (neben seinen Parts auf Gentleman). Ansonsten liefert Xatar konstant auf hohem Niveau ab!


Von Walter Schilling

Kommentar schreiben

Kommentare: 0