Interview mit Tamas

„HIPHOP IST EBEN SO WIE HEAVY METAL. DORT HAT ALLES ZWAR DURCH ROCK ANGEFANGEN, ABER DARAUS HABEN SICH SO VIELE WEITERE GENRES GEBILDET, DIE TEILWEISE KOMPLETT FÜR SICH STEHEN.“

Als Kool DJ Herc in den 1970ern unbewusst HipHop ins Leben gerufen hat, war ihm bestimmt nicht klar, wie vielfältig dieses Genre fast 40 Jahre später sein wird. Heute gibt es sogar jemanden wie Tamas, der einen Hybrid aus Heavy Metal und dem Südstaatenrap geboren hat.  

Interview mit Rockstah

„AUS EINEM MENSCHEN, DEN ALLE NUR BEMITLEIDET HABEN, IST EIN MÄCHTIGER BÜRGERMEISTER GEWORDEN.“

Heutzutage ist der Podcast-Moderator Rockstah eher für seine Gespräche bei Radio Nukular bekannt als für seine Songs. Denn mit dieser Show tourte er zusammen mit seinen Kollegen Chris und Dominik durchs Land und unterhielt tausende von Menschen. Doch das war nicht immer so. 

Interview mit ERRdeKa

„ES WAR GEIL, TEIL EINES GROSSEN HYPES ZU SEIN, ABER DIE KOMMEN UND GEHEN."

Nach vier Jahren bei dem Label Keine Liebe ist ERRdeKa nun wieder selbstständig und so heißt das erste Album auf seinem eigens gegründeten Label folgerichtig Liebe. Ob er mit seinem ehemaligen Labelchef Prinz Pi nun im Guten auseinandergegangen ist oder ob es andere Gründe...

Videointerview mit Dissy

HipHop Meeting

Dissy hat mit uns offen über seine Erfahrungen und den Umgang mit Rauschmitteln gesprochen. Wann hatte er sein erstes Mal und wie geht er damit heute um? Außerdem sprachen wir über seine Freundschaft zu Clueso und sein wirklich sehr gelungenes Album Playlist 01...

Watermelonstreet - Dope est Dope

Review

Abwechslungsreicher als die Watermelonstreet EP kann so ein kurzer Player kaum sein. Denn hier gibt es sowohl ruhige, atmosphärische Instrumentals wie Black Magic Show als auch straighte Rapsongs, die nach vorne gehen, wie How Come. Nicht zu vergessen der Spätsommerhit Déshabillée ...

Interview mit Peti Free

„PETI FREE IST UND BLEIBT DIE LETZTE TIGHTE GANG.“

Peti Free ist die selbsternannte letzte tighte Gang, die keinen Hehl daraus macht, dass sie mit seichtem Poprap nichts anfangen kann. Denn Method Man oder Taktlo$$ pumpen die beiden Kölner lieber als den aktuellen Afro-Trap. Zumal es in ihren Songs auch eher um Wut und Zorn geht als um einen tollen Urlaubstag...

Interview mit Teesy

„WENN MAN SEINE ZUFRIEDENHEIT IM AUSSEN SUCHT, GERÄT MAN SCHNELL IN EINE ABHÄNGIGKEIT."

Der Sänger und Rapper Teesy bringt mit Tones ein sehr persönliches Album raus, in dem er die kleinen Erfahrungen groß und besonders macht. Er spricht über den Verlust seines Großvaters, blickt auf die Teenager-Zeit zurück und reflektiert über lange Clubnächte bzw. die Menschen, die sich dort tummeln. 

Interview mit Duzoe

„ICH HABE VIEL SELBSTHASS, DEPRESSIONEN, SELBSTZWEIFEL, PANIKATTACKEN, EXISTENZÄNGSTE.“

Duzoe hat mit Unfollow.Me eine unglaublich ehrliche und düstere EP produziert. Es geht um Selbstzweifel, Depressionen, Existenzängste und viele weitere dunkle Kapitel seines Innenlebens. Davon, wie es sich anfühlt, nie eine Familie gehabt zu haben und immer wieder mit Selbstmordgedanken...

Videointerview mit KDM Shey & Blokkmonsta

Flamingotalk

Die tiefe und brachiale Horrorcore Stimme Blokkmonstas trifft den Schlager-Trap-König KDM Shey, die überraschend ein gemeinsames Album angekündigt haben. Deswegen habe ich sie in ihrem Studio besucht, um dort über AutoTune, Kollabo-LPs und die Albumproduktion zu sprechen (s/o an Nils Davis). 

Videointerview mit Haszcara

Flamingotalk

Das Multitalent Haszcara hat ihr Debütalbum in kompletter Eigenregie produziert und dies ausgesprochen abwechslungsreich gestaltet. Das haben wir als Anlass genommen, um ein wenig über ihre Erfahrungen in der Rapszene zu sprechen. Wie ist es als eine der wenigen Frauen...

Videointerview mit Qbano

Rapericht

Die Deutschrapszene ist voller Möchtegern-Latinos, doch ein paar wenige echte gibt es tatsächlich. Einer davon ist Qbano, der - wie der Name schon mutmaßen lässt - in Kuba geboren ist. Er findet es dagegen nicht ganz so cool, das eher die schlechten Seiten Lateinamerikas hervorgehoben werden. 

Videointerviews zum Splash21

Alles auf einen Blick

bb21 war dieses Jahr auf dem Splash21 am Start und hat sich dort mit vielen verschiedenen Künstlern getroffen, um lustige, spannende und auch tiefsinnige Fragen zu stellen. Die Rapper haben uns erzählt, wer die überbewertesten Rapper sind, ob sie an ein Leben nach dem Tod glauben und und und.

Interview mit AzudemSK

„VIELE MENSCHEN BENUTZEN DAS WORT [OLDSCHOOL] SEHR UNREFLEKTIERT UND INFLATIONÄR.“

AzudemSK steht seit jeher für seine Werte ein, ohne dabei in ein Dogma zu fallen. Er ist ein meinungsstarker Charakter und tut das gerne kund. Dabei ist er sich aber immer bewusst, dass das nicht immer allgemeingültig sein muss. So konnten wir ein Interview mit dem Rapper führen...

Interview mit Sam Wernik

„ES WIRD ZEIT, DASS DIE NEUE GENERATION IHREN PLATZ SCHAFFT UND IN DER SZENE WAS REISST. DAS ALTE IST DOCH LANGSAM AUSGELUTSCHT."

Sam Wernik gehört zu der neuen Generation von HipHopern, die die Kultur bereits von ihren Eltern kennen. Für seinen Vater und seine Mutter war deswegen Rap auch nicht irgendein dummer Unsinn aus dem Kinderzimmer sondern eine Leidenschaft, die sie als unterstützungswert empfanden und ihm dabei halfen ...

Interview mit Figub Brazlevič

„HIPHOP IST SCHON IMMER ANTI GEWESEN. ABER WOMÖGLICH LAG DAS MEHR AN DER DAMALIGEN GENERATION ALS AN HIPHOP.“

Jeder HipHop-Head, der gerne seinen Kopf zu traditionellen Rapsongs wippt, kennt Figub Brazlevič oder wenigstens seine Beats. Er beliefert die Rapwelt europaweit mit Instrumentals, die er selber zwar nicht als Boombap bezeichnet, doch der Soundästhetik der Golden Era sehr nahe kommt. 

Interview mit Monet 192

„MAN GILT [IN DER SCHWEIZ] SCHNELL ALS UNAUTHENTISCH, WENN MAN AUF HOCHDEUTSCH RAPPT.“

Monet192 kreiert auf seinen Songs Momente, die ein ganz besonderes Gefühl beim Hörer erzeugen können. Denn seine Hooks verlassen seltenst das Ohr, sie sind eher gekommen, um zu bleiben. Trotzdem überzeugen Tracks wie Tout je Jour oder Jage die Mioooooo nicht nur mit ihrem Refrain, sondern...

Videointerview mit Galv

Rapericht

Kaum jemand vereint Studio- und Bühnenpräsenz in sich so gut wie Galv. Er kreiert einmalige Atmosphären und begeistert sowohl junge Rapfans als auch das traditionelle Lager, wodurch seine Shows ganz eigene Vibes haben. Vor seinem Auftritt auf der Tapefabrik 2018 haben wir uns den Schwaben geschnappt...

Interview mit Apol

„EIN MODEHYPE [KANN] DIR DEINE IDENTITÄT RAUBEN.“

Momentan ist Apol noch ein Geheimtipp. Das wird sich aber wahrscheinlich schon sehr bald ändern, denn dafür ist er einfach zu talentiert. Der Albaner, der in der Nähe von Nürnberg aufgewachsen ist, schafft es allein durch seine Flows und Skills zu überzeugen, ganz ohne Label, Hype oder Effekthascherei.

Splash! 2018

BB21 WIRD DAS SPLASH! HINTER DEN KULISSEN BEGLEITEN

Das Splash! wird am 6. Juli wieder seine Tore öffnen, diesmal sogar zum 21. mal, womit es eines der traditionellsten Hip-Hop-Festivals Europas ist. Was als kleines Woodstock begann, ist mittlerweile das größte Klassentreffen geworden, das die Deutschrapszene zu bieten hat. 

Interview mit Pilz

„EIN GROSSTEIL UNSERER GESELLSCHAFT IST DOCH NUR DESWEGEN NETT UND RESPEKTVOLL, WEIL SIE EINE GEGENLEISTUNG ERWARTEN."

Probleme mit dem Staatsschutz, der Polizei oder der AfD gehören für Pilz zur Tagesordnung und seit dem Battle gegen Nedal Nib auch Morddrohungen. Kaum jemand polarisiert so stark wie sie, obwohl sie oftmals einfach nur auf die Doppelmoral unserer Gesellschaft hinweist und damit regelmäßig großes Entsetzen hervorruft. 

Interview mit Millieu

„DIE, DIE EINEN RUF AUF DER STRASSE HABEN, SIND DIE, DIE ALS NÄCHSTES IN DEN BAU WANDERN."

Millieu wurde vor einigen Jahren wegen dem Besitz von einer ganzen Tonne Marihuana angeklagt. Aber nicht nur damit scheint der Berliner seinen Lebensunterhalt bestritten zu haben, auch als Zuhälter hat er etliche Jahre gearbeitet und das Geschäft einiger Prostituierten geregelt. 

Interview mit Füffi

„WENN DIR DEIN JOB ENERGIE RAUBT, DANN BRAUCHST DU NATÜRLICH EINEN AUSGLEICH. DOCH DAS ZIEL SOLLTE EHER EIN JOB SEIN, DER DICH ERFÜLLT UND DIR ENERGIE SCHENKT.“

Es ist natürlich von Vorteil, wenn man als Rapper eine Stimme mit einem hohen Wiedererkennungswert hat. Genau das trifft auf Füffi zu, der leidenschaftlich gern synthetische Beats auseinandernimmt. Während er das auf seiner neuen EP Alles neue Freunde macht, geht es dort inhaltlich um ...